Röstmeister Blog


Mai 6, 2021

Die Maillard Reaktion

Beim Kaffeerösten spricht man von der Maillard Reaktion, auch nicht-enzymatische Bräunung genannt. Im Kaffee enthalten sind unter anderem folgende Inhaltsstoffe: Reduzierender Zucker (wie beispielsweise Glucose oder Galaktose) und Aminosäuren. Aminosäuren ergeben Proteine und eben diese braucht man gemeinsam mit dem Zucker für den Röstprozess, bzw. die Maillard-Reaktion. In Kombination mit Hitze beginnt der Röstvorgang und es entstehen Melanoidine. Was bedeutet das für den Prozess der Kaffeeröstung?
April 20, 2021
coffea stenophylla

Kaffeesorte trotzt Klimawandel

In Westafrika wurde eine Kaffeepflanze wiederentdeckt mit dem wissenschaftlichen Namen Coffea Stenophylla. Und jetzt das Großartige an dieser Art: Sie ist trockenheitstolerant, teilweise immun gegen den Kaffeerost und am wichtigsten: Sie verträgt heiße Temperaturen sehr gut. Noch dazu ähnelt sie dem Geschmack des Arabica Kaffee, was die Stenophylla zu einer absoluten Wunderwaffe in Zeiten des Klimawandels machen könnte!
April 16, 2021
kaffeebohnen geröstet

Die Kaffeeanalyse

Beim Kaffee kann man von einem Produkt reden, welches ohne Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker oder sonstige künstliche Beigaben zurechtkommt. Aber auch in Kaffee können verschiedene Rückstände und Kontaminanten gefunden werden, die unerwünscht, bzw. sogar gesetzlich durch Höchstgehalte geregelt sind. Auf den Spuren der Inhaltsstoffe im Kaffee bin ich auf das Institut Kurz in Köln gestoßen, welches sich u.a. darauf spezialisiert hat die Verkehrsfähigkeit von Kaffee zu beurteilen.
April 10, 2021
Green beans tossed in roaster

Umweltberatung für Rösterei-Betriebe

Während mitten im April der Schnee sowohl an der hessischen Bergstraße als auch in München in dicken Flocken herunterrieselt und mein Aufnahmegerät bereit liegt, verfliegt die nächste Stunde im Telefoninterview mit Frau Greiderer-Riesenhuber, Umweltberaterin für Spezialitätenröstereien wie im Flug. Und ich erfahre so viele Details und nützliche Informationen, dass ich am liebsten selbst gleich eine kleine Rösterei eröffnen möchte.
April 1, 2021

Kaffeevollautomat fürs Büro: Der Dr. Coffee 8l!

Wie wunderbar wäre es, auch im Büro einen nicht völlig überteuerten Vollautomaten zu haben, der den Kaffee jedem Mitarbeiter individuell genau so zubereitet, wie er oder sie ihn am liebsten mag. Mit einer Schaumkrone aus stets frischer Milch auf dem Latte Machhiato, mit einem Americano mit genau 8g Kaffee auf 234ml Wasser, oder für die Teeliebhaber einfach nur eine Tasse heißes Wasser. Noch dazu mit einem großen Wassertank, Hopper und Auffangbehälter, ohne dabei zu massiv zu erscheinen oder den Platz der gesamten Büroküche für sich zu beanspruchen.
März 18, 2021

Günstige Kaffee-Röster: Alternativen im Test!

Die Welt ist voller nützlicher Erfindungen, es gibt kaum etwas, das es nicht gibt. Sei es der Eierschalensollbruchstellenverursacher, der das Sonntag-Morgen Frühstücksei genau an der richtigen Stelle sauber durchtrennt, oder die Bananen-Aufbewahrungsbox, in der die Banane ohne zu zermatschen in der Handtasche ins Büro gelangt. Aber warum immer an die Regeln halten? Warum nicht auch mal versuchen einen Schokokuss „bruchsicher“ in der Bananenbox zu transportieren? Diese herrliche Art der Improvisation möchte ich in diesem Blog Artikel in Bezug auf Kaffee durchdenken. Und mal ehrlich: Der Platz im Haus ist auch nur begrenzt vorhanden, da dürfen Dinge ruhig zweckentfremdet werden.
März 9, 2021

Mein Lieblingsobst? Die Kaffeekirsche!

Eigentlich witzig, wie das Leben so spielt: Früher -bevor man die Kaffeebohnen entdeckt hat- wurden lediglich die Beeren und Blätter mit Wasser aufgegossen und Tee zubereitet. Dann hat man festgestellt, wie intensiv und wunderbar geröstete Kaffeebohnen schmecken, der Kaffee wurde entdeckt und das Fruchtfleisch und die Blätter wurden wieder vernachlässigt und galten als Abfall.
Februar 25, 2021

Namasté – der Ursprung des Indien Monsooned Malabar

Wie versprochen steigen wir dieses Mal ins Flugzeug und begeben uns auf die weite Reise nach Indien. Genauer gesagt in die Region Malabar. Dabei steht der Wortteil mala für Berg und die Endung bar lässt sich -wie auch bei Sansibar- auf die direkte Küstenlage zum indischen Ozean herleiten. Warum das aber für deren Kaffee so bedeutend ist, erfahren wir später.
Februar 11, 2021

Mein 1. Rösterlebnis!

Es fühlt sich ein bisschen an wie der erste Schultag, ein wenig Nervosität gepaart mit einer großen Schultüte voll Vorfreude, als ich erfahre, dass ich das erste Mal beim Kaffeerösten dabei sein darf. Werde ich alles richtig machen? Welche Dinge gibt es zu beachten? Aber vor allem: Wie wird das Ergebnis?
Januar 22, 2021

Der Rohkaffee: Ursprung und Besonderheiten!

Auch wenn die Ursprünge des Kaffees im Laufe der Jahrhunderte verloren gingen, so ist heute zumindest unbestritten, dass Kaffee aus Äthiopien stammt. Die heimische Ursprungsregion des Kaffees nennt sich Kaffa und daher hat Kaffee auch seinen Namen. Der Kaffee wie wir ihn kennen und genießen, fand seine moderne Form im 16. Jahrhundert in Istanbul und breitete sich von da an über die ganze Welt aus...

Anmelden

Passwort vergessen?